BIACTRON-Antriebssystem

BIACTRON-Antriebssystem

Die Basis des „lautlosen Tornados“

Unser eigenes Klever BIACTRON-Antriebssystem

Klever baut keine gewöhnlichen E-Bikes und S-Pedelecs. Wir haben nicht einfach existierende Technologien zusammengemischt und Hilfsmotoren plus Akkus an herkömmliche Fahrradrahmen geschraubt.

Von Beginn an haben wir Rahmen um unseren exklusiven BIACTRON-Heckmotor herum konstruiert, dessen Direktantrieb-Bauweise leiser, kraftvoller, robuster und zuverlässiger ist als die meisten Mittelmotor-Systeme.

Vorteile des Klever BIACTRON-Motor-Systems:

Leise

Der BIACTRON-Heckmotor erzeugt nur minimale Geräusche (< 50 dB) im Vergleich zu E-Bikes mit Mittelmotor.

Geschmeidig

Die enorm sanft einsetzende, progressive Beschleunigung des Heckmotors wird durch unsere Sensoren, die hohe Rahmensteifigkeit, ausgetüftelte Software und perfekt abgestimmte Unterstützungs-Modi erzeugt, die in ein unglaublich geschmeidiges E-Bike-Fahrerlebnis münden.

Geringere Energieverluste im Antriebsstrang

Die Motorleistung wird direkt aufs Hinterrad übertragen, mit spürbar weniger Verlusten im Antriebsstrang (Kette, Getriebe) als bei den weit verbreiteten Mittelmotor-Antrieben.

Geringer Wartungsbedarf im Vergleich zu Mittelmotoren

Weil die Leistung des Heckmotors nicht über Kette und Getriebe übertragen wird, gibt es keinen erhöhten Verschleiß wie bei Mittelmotor-Systemen.

Starker Akku

Unser langlebiger, stylischer und einfach zu transportierender „Swap&Go“-Akku funktioniert auch noch bei -10°C. Über- und Tiefentladeschutz sind eingebaut.

Elektronische Motor-Blockierung

Das Hinterrad kann elektronisch blockiert werden, um unbefugte Benutzung des E-Bikes zu verhindern. Mit vollgeladenem Akku hält diese elektronische Sperre bis zu einem Jahr ohne nachzuladen.

Bremswirkung plus Rekuperation

Der Heckantrieb kann Bewegungsenergie in elektrische Energie umwandeln und so die mögliche Reichweite des Pedelecs verlängern. Die Ladeleistung beträgt bis zu 300 Watt. Und die herkömmlichen Bremsen werden auch noch geschont.

Upgrade-fähig

Neue BIACTRON-Module werden auf Kompatibilität mit existierenden Komponenten ausgelegt. So können unsere Kunden die Technologie von morgen erfahren – dank Software-Updates oder Modul-Upgrades.